Mitarbeiter
Familie Schweinschwaller
Der Familienbetrieb Schweinschwaller ist ein Unternehmen, welches seit vier Jahrzehnten für die Landwirte da ist, und die eigenen Erfahrungen aus der Landwirtschaft in das Unternehmen einbringt. 40 Jahren Erfahrung, technisches Know-How und laufende Innovationen haben MAX-Lochboden zu einem bekannten und erfolgreichen Unternehmen Österreichs gemacht. MAX-Lochboden ist schon lange nicht mehr nur “Produzent”, sondern vielmehr Anbieter für innovative Lösungen. Hohe Flexibilität und ausgezeichnete Qualität kennzeichnen uns als kompetenten, leistungsfähigen Partner der Österreichischen Landwirtschaft. Bauen auch Sie mit System – bauen Sie mit MAX-Lochboden und überzeugen Sie sich von den Vorteilen eines echten Erfolgskonzeptes.

Über Uns:

  • 1975 Der Landwirt Max Schweinschwaller und seine Ehefrau Maria beginne mit dem Bau eines Rundstalles für Mastrinder.
  • Die Betonspalten für diesen Stall wurden selbst hergestellt. Nach der Fertigstellung wurden Betonspalten weiter produziert und der Grundstein für das Unternehmen war gelegt.
  • 1. April 1976 wurde das Unternehmen gegründet. Die Produktion erfolgte im Bauernhof.
  • 1978 wurde mit dem Bau einer Produktionshalle (1.800 m²) und Bürogebäude begonnen.
  • 1979 Zukauf von Schalungen für Güllegruben von der Fa. Halmer.
  • 1985 Kauf eines Kieswerkes.
  • 1986 Zubau einer Garage und Lagerfläche 2.400 m².
  • 1986 Plötzlicher Tod des damals erst 41-jährigen Max Schweinschwaller.
  • Das Unternehmen beschäftigte damals 7 Mitarbeiter.
  • Weiterführung des Unternehmens durch Maria Schweinschwaller.
  • Der Betrieb wurde danach kontinuierlich ausgebaut und vergößert.
  • 1991 Ankauf einer Alu-Schalung zur Herstellung von Fahrsilos und Stallunterbauten.
  • 1999 verstarb Firmeninhaberin Frau Maria Schweinschwaller mit 52 Jahren.
  • Seit diesem Zeitpunkt leitet Markus Schweinschwaller die Firma.
  • 2006 Anschaffung einer neuen Mischanlage und Ausbau der Lagerflächen.
  • 2007 Anschaffung einer neuen Produktionsmaschine für Betonspalten.
  • 2008 Abriß des Rundstalles und Erweiterung des Lagerplatzes.
  • 2009 Die Produktion von Hochbeeten wird begonnen.
  • 2016 Verkauf der MAX-Schalungsbau GmbH (Güllegruben) an die Firma Hörmann